Autobahnpolizei bei der Sittenser Feuerwehr zu Gast

24.02.2017 Sittensen (as). Traditionell am letzten Freitag im Februar fand der Schulungsabend der Sittenser Feuerwehr statt. Thema war Verkehrssicherungsmaßnahmen auf Bundesautobahnen und Landstraßen. Polizeikommissar Björn Heitmann von der Autobahnpolizei Sittensen hatte für die Feuerwehrleute einiges vorbereitet.

Zum einen ging es um das richtige absichern an der Einsatzstelle, besonders auf der Autobahn. Denn es lauern einige Gefahren für die Einsatzkräfte. Wenn der Verkehr an einer Unfallstelle vorbei geführt wird, ist es wichtig ihn zu verlangsamen, denn es kann eine sogenannte Sogwirkung entstehen, somit können Personen überfahren werden. Auch das richtige Befahren der Rettungsgasse kam zur Sprache. Leider kommt es auf der Autobahn immer wieder vor, dass keine Rettungsgasse gebildet wird. Dies kann auf Kosten von Menschenleben gehen.

Abschließend ging er auf die sichere Anfahrt zum Feuerwehrhaus im Einsatzfalle ein. Für die Feuerwehr war es ein rundum gelungener Schulungsabend. Ortsbrandmeister Jürgen Stache bedankte sich bei Björn Heitmann für die informative Schulung. Anschließend klang der Abend mit einem Imbiss in gemütlicher Runde aus.

  • IMG_0003