Vermeintlicher Brandeinsatz an Tankstelle


Feuer mittel (F2)
Zugriffe 956
Einsatzort Details

Sittensen, Stader Straße
Datum 26.02.2023
Alarmierungszeit 05:05 Uhr
Alarmierungsart DME Vollalarm
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Sittensen
Feuerwehr Lengenbostel
  • TSF (22-40-25)
Rettungsdienst
Samtgemeinde-Feuerwehr
  • GemBM Sittensen (22-01-01)
Kreisfeuerwehr
  • Abschnittsleiter Zeven (99-03-21)
Feuer mittel (F2)

Einsatzbericht

26.02.2023 Sittensen (as). Gegen kurz nach 5 Uhr am Sonntagmorgen kam es in der Stader Straße an einer Tankstelle zu einem vermeintlichen Brandeinsatz. Aus ungeklärter Ursache löste die Einbruchmeldeanlage aus. Nach diesem Auslösen wurde der Verkaufsraum der Tankstelle mit Disco-Nebel komplett verraucht.

Bei Eintreffen der Feuerwehren Sittensen und Lengenbostel drang dichter Rauch aus dem Verkaufsraum. Da die Ursache unklar war, ging ein Trupp unter Atemschutz zur Erkundung ins Gebäude. Es konnte kein Feuer festgestellt werden. Umgehend wurde der Raum mittels Druckbelüfter rauchfrei gemacht. Anschließend ging ein weiterer Trupp ins Gebäude, um vorsorglich eine Messung mit dem Gaswarngerät durchzuführen. Hier konnten sie keine Feststellung machen.

Nach rund einer Stunde war der Einsatz für die beiden Feuerwehren beendet. Die Ermittlungen zur Ursache des Auslösens hat die Polizei und der Betreiber aufgenommen.  

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

Sponsoren Wärmebildkamera

 

  

Notruf 112

Florian Rotenburg