Brennt landwirtschaftliches Gebäude


Feuer mittel (F2)
Zugriffe 822
Einsatzort Details

Sittensen, Klein Sittenser Feldmark
Datum 20.11.2019
Alarmierungszeit 07:02 Uhr
Alarmierungsart DME Vollalarm
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Klein Meckelsen
  • LF 8/6 (22-45-31)
  • TLF 16/24 (22-21-31)
  • Kdow (22-17-31)
Feuerwehr Sittensen
Feuerwehr Tiste
  • TSF (22-40-26)
Feuerwehr Hamersen
  • TSF (22-40-23)
Polizei
    Rettungsdienst
    Kreisfeuerwehr
    • Abschnittsleiter Zeven (99-03-21)
    Feuer mittel (F2)

    Einsatzbericht

    Unrat brennt in Sittenser Feldmark       

    20.11.2019 Sittensen (as). Aus ungeklärter Ursache brannte am Mittwochmorgen gegen 7 Uhr in der Sittenser Feldmark ein Haufen mit Unrat. Laut erster Meldung sollte ein landwirtschaftliches Gebäude in Flammen stehen. Zunächst war unklar, wo sich die Einsatzstelle befindet, somit wurden vorsorglich mehr Einsatzkräfte alarmiert. Durch den dichten Nebel war es schwierig  die Brandstelle zu finden.

    Glücklicherweise war schnell klar, dass es sich nur um ein kleineres Feuer handelt. Die Feuerwehren Sittensen und Hamersen hatten die Flammen schnell unter Kontrolle. Für die übrigen Feuerwehren aus Klein Meckelsen und Tiste war kein Einsatz erforderlich. Ein Trupp unter Atemschutz löschte mit einem C-Rohr das Feuer. Anschließend musste der Haufen mit einem Radlader auseinander gezogen werden, um letzte Glutnester abzulöschen. Hier kam auch die Wärmebildkamera zum Einsatz. Abschließend wurde ein Schaumteppich aufgebracht, damit das Feuer keine Chance hatte erneut zu entzünden. Es brannten hier Stroh und Holzreste.

    Wie es zu dem Feuer gekommen war, ermittelt nun die Polizei. Nach über einer Stunde war der Einsatz für die Wehren beendet. Ein Rettungswagen war ebenfalls vor Ort, dieser brauchte nicht eingreifen.

     

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder