Verkehrsunfall eingeklemmte Person


Technische Hilfeleistung - Menschenleben in Gefahr (THY)
Zugriffe 1518
Einsatzort Details

BAB 1, Hamburg > Bremen, AS Sittensen > AS Elsdorf
Datum 25.06.2018
Alarmierungszeit 18:38 Uhr
Alarmierungsart DME Mittel
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Klein Meckelsen
  • LF 8/6 (22-45-31)
  • TLF 16/24 (22-21-31)
  • Kdow (22-17-31)
Feuerwehr Sittensen
Rettungsdienst
Autobahnpolizei Sittensen
    Technische Hilfeleistung - Menschenleben in Gefahr (THY)

    Einsatzbericht

    Schwerer Verkehrsunfall auf Hansalinie

    Eingeklemmte Person muss von Feuerwehr befreit werden

    Sittensen (as). Auf der Autobahn 1 in Fahrtrichtung Bremen, zwischen den Anschlussstellen Sittensen und Elsdorf kollidierte am Montagabend gegen 18.35 Uhr ein Kleinlaster mit einem VWPolo. Bei dem Aufprall wurde der VW, ein Fahrschulfahrzeug völlig zerstört und neben die Fahrbahn geschleudert. Die Fahrschülerin, ihr Lehrer sowie eine Mitfahrerin wurden zum Teil schwer verletzt. Ein Insasse wurde dabei im Fahrzeug eingeklemmt.

    Die Feuerwehren Sittensen und Klein Meckelsen waren schnell zur Stelle. Mit hydraulischem Rettungsgerät mussten die Beifahrertür und die hintere Tür sowie der B-Holm entfernt werden. Damit eine schonende Rettung möglich ist. Die Insassen wurden vom Rettungsdienst versorgt und in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Fahrer des Kleinlasters musste vom Rettungsdienst lediglich betreut werden. Anschließend streuten die Einsatzkräfte auslaufende Betriebsstoffe mit Bindemittel ab.

    Für die Rettungsarbeiten musste die Fahrbahn in Fahrtrichtung Bremen voll gesperrt werden. Neben den Feuerwehren waren vier Rettungswagen zwei Notärzte und der Rettungshubschrauber Christoph 6 im Einsatz. Die Anfahrt klappte bei diesem Einsatz sehr gut. Eine Rettungsgasse wurde zügig gebildet.

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder