Wasserrohrbruch


Technische Hilfeleistung (TH)
Zugriffe 717
Einsatzort Details

L130, Sittensen > Lengenbostel
Datum 18.05.2018
Alarmierungszeit 21:14 Uhr
Alarmierungsart DME Mittel
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Sittensen
Polizei
    Technische Hilfeleistung (TH)

    Einsatzbericht

    Wasserrohrbrüche halten Feuerwehr auf Trab

    18.05.2018 Sittensen (as).  Zunächst gegen 21.15 Uhr am Freitagabend musste die Sittenser Feuerwehr zu einem Hilfeleistungseinsatz ausrücken. An der Landesstraße 130 im Bereich der Autobahnauffahrt war es zu einem Wasserrohrbruch gekommen.

    Der Sicherheitsdienst einer Lkw  Vermietungsfirma an der Hansestraße hatte einen total überschwemmten Hof vorgefunden. Die Wassermassen drohten in die Halle der Firma zu laufen. Die Feuerwehr hatte sofort mittels Tauchpumpe dafür gesorgt, dass die Wassermaßen nicht in die Halle laufen konnten. Parallel informierte Ortsbrandmeister Jürgen Stache den Wasserversorgungsverband Bremervörde. Nach dem sie nach über einer Stunde das Wasser abgestellt hatten konnte die Feuerwehr ihre Maßnahmen zurückbauen. Vorsorglich war auch ein Vertreter der Landesstraßenmeistere vor Ort um wohlmögliche Unterspülungen der Straße auszuschließen. 

    Gerade am Feuerwehrhaus wieder eingetroffen gegen 23.36 Uhr hatte die Leitstelle erneut einen Wasserrohbruch gemeldet bekommen, dieses Mal im Nütteler Weg. Umgehend rückten die Feuerwehr Sittensen aus. Vor Ort war bereits sehr viel Wasser auf die Straße geflossen. Zunächst nahmen die Feuerwehrleute an, dass es sich um das Wasser von der letzten Einsatzstelle handelte. Dies bestätigte sich nicht. Hier war erneut ein Rohr gebrochen. Mittels Pumpe des Löschgruppenfahrzeugs musste das Wasser in einen anderen Regenwasserschacht umgepumpt werden.

    Gegen kurz vor 3 Uhr hatte der Wasserversorgungsverband endlich den richtigen Absperrschieber gefunden und es floss kein Wasser mehr. Die Aufräumarbeiten zogen sich noch bis etwa 4 Uhr hin. Die gesamte Fahrbahn musste von Sand befreit werden. Für den Einsatz war die Kreisstraße 139 im Bereich Nütteler Weg voll gesperrt.

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder