Für die Feuerwehren in der Samtgemeinde Sittensen ruhen ab kommenden Sonntag, den 01. November, wieder die Übungs- und Schulungsdienste. Das Gleiche gilt für die Jugendfeuerwehr der Samtgemeinde Sittensen.

Die Einsatzbereitschaft bleibt hiervon unberührt. Unter Einhaltung des Hygienekonzepts bleiben die Feuerwehren weiterhin wie gewohnt einsatzbereit. Weiterhin erlaubt werden technische Dienste wie zum Beispiel Wartungsarbeiten an Fahrzeugen und Geräten und Bewegungsfahrten.

Laut Gemeindebrandmeister Torben Henning sollen so die Infektionszahlen im Landkreis gesenkt werden und dass sie in der Samtgemeinde nicht weiter steigen. Da der Brandschutz immer sichergestellt sein muss, sind solche Maßnahmen erneut notwendig.

Bleibt alle gesund!

Sponsoren Wärmebildkamera

 

  

Notruf 112

 

Florian Rotenburg