Dank an Sponsoren

19.04.2020 Sittensen (as). Wie schon berichtet, konnte bei der offiziellen Fahrzeugübergabe des Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20 (HLF 20) ebenfalls eine neue Wärmebildkamera an die Sittenser Feuerwehr übergeben werden. Dieses Gerät konnte von Unternehmen aus der Börde Sittensen finanziert werden. Diese Kamera ist die zweite bei der Sittenser Feuerwehr. Die erste wurde durch die Samtgemeinde Sittensen beschafft. Nun verfügen beide Löschgruppenfahrzeuge über so ein Gerät, was die Schlagkraft durchaus erhöht.

Bei der Wärmebildkamera handelt es sich um ein Gerät von der Firma Rosenbauer vom Typ ARGUS Mi-TIC E. Sie verfügt über eine kompakte und robuste Größe, mit einem kristallklaren Bild und ist ideal für jeden Einsatz geeignet. Besonders für explosionsgefährdete Bereiche ist sie bestens geeignet. Bei schwierigen Sichtverhältnissen, wie es beispielsweise bei Wohnungsbränden vorkommen kann, ist sie der perfekte Begleiter. Sie wandelt die Wärmestrahlung von Personen und Objekten in elektrische Signale um und projiziert diese als digitales Wärmebild auf das Display. Es können lebende Körper von umliegenden Gegenständen unterschieden werden. Auch bei Personensuchen kommt so ein Gerät zum Einsatz. Bei Vollbränden entstehen Temperaturen weit über 600 Grad, sie kann daher Temperaturen bis zu 1100 Grad abbilden.

Mit im Lieferumfang waren ein zweiter Akku und eine Ladehalterung fürs Fahrzeug. Sie ist auf dem Löschgruppenfahrzeug 20/16 verlastet. Dies rückt bei Brandeinsätzen als Zweites aus. Die Kamera konnte bereits bei zahlreichen Einsätzen ihr Können unter Beweis stellen. Die Freiwillige Feuerwehr Sittensen möchte sich nochmals ausdrücklich bei den vielen Sponsoren für die Unterstützung bedanken. Eine Übersicht der einzelnen Firmen ist hier zu finden.

Herstellerinfos

  • 2020-04-19 Neue WBK (2)
  • 2020-04-19 Neue WBK

Sponsoren Wärmebildkamera

 

  

Notruf 112

 

Florian Rotenburg