24.01.2020 Groß Meckelsen (as). Den ersten Übungsdienst in diesem Jahr hatte Gruppenführer Mark Schlesselmann der Freiwilligen Feuerwehr Groß Meckelsen am Freitagabend ausgearbeitet. Schwerpunkt war die Ausbildung mit Leitern und das Ausleuchten der Einsatzstelle.

Eigens dafür waren zwei Kameraden mit dem neuen Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20 (HLF 20) aus Sittensen gekommen. Auf diesem Fahrzeug ist eine dreiteilige Schiebleiter und eine Mehrzweckleiter verlastet. Sie zeigten den Groß Meckelsener Feuerwehrleuten, wie die Schiebleiter aufzubauen ist. Später zeigten sie, für welche vielseitige Zwecke eine Mehrzweckleiter eingesetzt werden kann. An einer weiteren Station übten die Groß Meckelsener Feuerwehrleute wie sie ihre neuen Scheinwerfer, die durch Spenden angeschafft worden sind, einsetzten können. Natürlich durfte die vierteilige Steckleiter vom eigenen Fahrzeug auch nicht fehlen.

Anschließend konnte jeder das neue Fahrzeug in Augenschein nehmen. Damit im Ernstfall auch die Feuerwehrleute aus Groß Meckelsen wissen, was für Gerätschaften auf dem Fahrzeug sind. Für alle war es eine rundumgelungene Übung. Ortsbrandmeister David Jünke bedankte sich bei den Sittenser Kameraden für diesen Abend.

  • 2020-01-24 Leiterausbildung in Groß Meckelsen (1)
  • 2020-01-24 Leiterausbildung in Groß Meckelsen (2)