09.12.2016 Sittensen (as).Im Rahmen des traditionellen Spekulatiusabends der Freiwilligen Feuerwehr Sittensen am Freitagabend im Sittenser Feuerwehrhaus wurden neben einer Neuaufnahme auch Beförderungen durchgeführt.

Ortsbrandmeister Jürgen Stache begrüßte neben einigen Gästen, die Kameraden der Altersabteilung sowie die aktiven Feuerwehrleute. Nach einem gemeinsamen Essen durfte der Ortsbrandmeister einige Beförderungen nachholen, die nicht auf der Mitgliederversammlung durchgeführt werden konnten. Zum ersten Hauptfeuerwehrmann wurde Bastian Waltz befördert. Im Auftrag des Gemeindebrandmeisters beförderte er Torsten Asendorf zum Oberlöschmeister. Neu in die Wehr konnte Tim-Oliver Schubert aufgenommen werden. Anschließend wurden Bilder aus dem laufenden Jahr gezeigt.

Der Leiter der Sittenser Polizeistation Polizeihauptkommissar Bernd Leitenberger bedankte sich bei den Feuerwehrleuten für ihre Arbeit. Brandschutzausschussvorsitzender Johann Burfeind kündigte an, dass im kommenden Jahr die fast vierzig Jahre alten Sanitären Anlagen auf den neusten Stand gebracht werden. Nachdem Dr. Heiko William eine lustige Weihnachtsgeschichte verlesen hatte, schloss dem Abend ein gemütliches beisammen sein an.

  • Ortsbrandmeister Jürgen Stache (links), Stellvertreter Claus Hauschild (rechts), die beförderten Kameraden und das neue Mitglied (mitte)