Feuerwehr probt mit Kindern den Ernstfall

26.04.2016 Sittensen (as). Dienstagmorgen rückte im Kindergarten „Villa Kunterbunt“  die Freiwillige Feuerwehr Sittensen an. Grund war eine Brandschutzübung der Einsatzkräfte.

Die Feuerwehrleute zeigten den Kindern, wie sie im Ernstfall das Gebäude zu verlassen haben. Dazu gingen die Jungen und Mädchen mit ihren Erzieherinnen über die Fluchtwege nach draußen zum Sammelplatz. Ortsbrandmeister Jürgen Stache erklärte ihnen das Verhalten im Notfall.

Anschließend durften die sie das Löschgruppenfahrzeug Feuerwehr in Augenschein nehmen und einmal selber im Fahrzeug Platz nehmen. Mit einem dicken Dankeschön bedankten sich die Kindergartenleiterin mit ihren Erzieherinnen bei dem Ortsbrandmeister und seinen beiden Kameraden, die sich an diesem Morgen die Zeit genommen hatten.

Denn: Hoffentlich muss die Feuerwehr niemals im Ernstfall im Kindergarten anrücken.

  • 2016-04-26 Besuch KITA (1)
  • 2016-04-26 Besuch KITA