07.04.2016 Kuhmühlen/Groß Meckelsen. Donnerstagabend gegen 19.50 Uhr kam es auf der Landesstraße 142 zwischen Groß Meckelsen und Weertzen, in Höhe des Kuhmühler Waldes zu einem Verkehrsunfall. Ein 23-jähriger Fahrer eines BMW ist laut Polizei wegen gesundheitlicher Probleme von der Fahrbahn abgekommen und landete anschließend im Straßengraben.

Die Feuerwehren Klein Meckelsen und Sittensen wurden alarmiert, da der Insasse eingeklemmt sein sollte. Bei Eintreffen der ersten Kräfte konnte die Person zum Glück vom Rettungsdienst und den Klein Meckelser Kräften ohne schweres Gerät befreit werden. Sie wurde mit dem Rettungswagen ins Zevener Krankenhaus gebracht. Die Sittenser Feuerwehr musste nicht mehr tätig werden.

Für die Feuerwehren war der Einsatz nach rund 30 Minuten beendet. Die Landesstraße musste für die Rettungsarbeiten voll Gesperrt werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache hat die Polizei aufgenommen.

Text und Bilder: A.Schröder (Pressesprecher der Samtgemeinde-Feuerwehr Sittensen)

 

Eingesetzte Kräfte: Rettungsdienst +++ Polizei +++ Feuerwehr Klein Meckelsen +++ Feuerwehr Sittensen