Tiste(as). Am Samstagnachmittag fand der traditionelle Feuerwehrmarsch der Freiwilligen Feuerwehr Tiste statt. Es gingen insgesamt Elf Gruppen an den Start. Die Strecke führte rund acht Kilometer durch die Tister Feldmark und dem Burgsittenser Wald. Auf dem Weg gab es Elf Stationen anzulaufen, um Fragen zu beantworten oder möglichst viele Punkte bei verschiedenen Spielen zu erreichen.

Die Feuerwehr wurden hierbei von den örtlichen Vereinen unterstütz.  Unter anderem waren die Tister Angler und Jäger, der Förster, der Moorbahnverein sowie der Gemeinderat mit einer Station vertreten. Natürlich kam die Verpflegung auch nicht zu kurz, es gab Getränkestationen, wo sich die Teilnehmer Stärken konnten. Aufgrund der Witterung war der Boden sehr aufgeweicht und es ging teilweise nur langsam voran. Trotzdem hatten alle sehr viel Spaß.

Bei der Siegerehrung wurden die teilnehmenden in zwei Gruppen aufgeteilt. Bei den Dorfgruppen gewann die Gruppe „Allegro“, Platz zwei ging an die „Freetzer Deerns“ und Platz drei die „Tister Deerns“. Bei den Feuerwehrgruppen gewann die Groß Meckelser Wehr und Platz zwei und drei belegten die Feuerwehr Kalbe mit der zweiten Gruppe und die Feuerwehr Halvesbostel. Die Feuerwehr Sittensen belegt Platz Sechs.

Ortsbrandmeister Henning Herzig sprach von einer rundum gelungenen Veranstaltung, der auch die schlechte Witterung nichts anhaben konnte. Er dankte allen, die bei der Ausrichtung mitgeholfen haben. Im Anschluss der Siegerehrung schloss sich ein gemütliches Beisammensein im Dorfgemeinschaftshaus an.

  • 2016-02-20 Feuerwehrmarsch Tiste Quelle Feuerwehr Tiste (1)
  • 2016-02-20 Tister Feuerwehrmarsch

Text: A.Schröder (Pressesprecher der Samtgemeinde-Feuerwehr Sittensen)

Bilder: Feuerwehr Tiste