24.06.2016 Tiste/Freetz (as). In der Nacht von Donnerstag auf Freitag zog eine heftige Gewitterfront, die Regen und Sturm mit sich brachte über ganz Niedersachsen. Auch die Feuerwehren der Samtgemeinde Sittensen hatten einiges zu tun.

Um 2.14 Uhr sind die Feuerwehren Tiste und Sittensen alarmiert worden. Auf der Landesstraße 142 von Tiste nach Burgsittensen genau in einer scharfen Kurve lag ein größerer Baum auf der Fahrbahn. Mit mehreren Motorsägen hatten die Tister Kameraden unter Leitung von Ortsbrandmeister Henning Herzig den Baum nach rund 30 Minuten von der Fahrbahn. Die Sittenser Feuerwehr sorgte für eine ausgeleuchtete Einsatzstelle. Im Einsatz waren hier rund 30 Kameraden.

Weiter ging es um 3.33 Uhr für die Feuerwehr Freetz und Wohnste. In Freetz blockierte ein größerer abgebrochener Ast die Ortsdurchfahrt. Die Freetzer Wehr hatte den Ast schnell von der Straße geräumt. Nach einer halben Stunde war der Einsatz beendet. Und die 27 Kameraden konnten Ihre Nachtruhe fortsetzen.

Bild 1: Zeigt die Freetzer und Wohnster Feuerwehr im Einsatz

Bild 2 u. 3: Die Tister und Sittenser Kameraden im Einsatz

  • Bild 1 2016-06-24 TH1 BAum auf Fahrbahn Freetz Ortsmitte Quelle A. Schröder (Pressesprecher der Samtgemeinde-Feuerwehr Sittensen (2)
  • Bild 2 2016-06-24 UNW Tiste - Burgsittensen Quelle A. Schröder (Pressesprecher der Samtgemeinde-Feuerwehr Sittensen (1)
  • Bild 3 2016-06-24 UNW Tiste - Burgsittensen Quelle A. Schröder (Pressesprecher der Samtgemeinde-Feuerwehr Sittensen (2)

Text und Bilder: Alexander Schröder, Pressesprecher der Samtgemeinde-Feuerwehr Sittensen