Drei Jugendliche an die aktive Wehr übergeben

18.02.2018 Sittensen (as). 23 Dienstabende absolvierten die Jungen und Mädchen der Samtgemeinde-Jugendfeuerwehr Sittensen im letzten Jahr, wusste Samtgemeindejugendfeuerwehrwart Tobias Thies am Sonntagnachmittag bei der Mitgliederversammlung zu berichten.

Beim Völkerballturnier in Scheeßel konnten sie Ihren Titel nicht verteidigen, sie erreichten den zweiten Platz. Beim Bundeswettbewerb erlangten Sie Platz 18 und beim Kreisorientierungsmarsch den neunten Platz. Bedauerlicherweise musste die Teilnahme an der Leistungsspangenabnahme abgesagt werden, da die Beteiligung nur mäßig war. Neun Mitglieder haben beim Weihnachtsmarkt Waffeln verkauft. Abgerundet wurde das Jahr beim letzten Dienst mit einem Tag im Bowling Center in Bremen. Mitglieder habe die Jugendfeuerwehr 19 Jugendliche, davon zwei Mädchen. Sieben Jungen und Mädchen seien eingetreten, drei haben in die aktive Feuerwehr gewechselt und vier sind ausgetreten. In diesem Jahr können fünf Mitglieder zur aktiven Abteilung wechseln.

Tobias Thies sprach insgesamt von einer guten Beteiligung. Im letzten Jahr gab es keinen Jugendlichen, der an allen Diensten teilgenommen hat. Am meisten dabei waren Jan-Hendrik Pape mit 19 Diensten und allen Zusatzveranstaltungen sowie Thees Gerken mit 20 Diensten und Sam Wolff mit 21 Diensten.

Auch Gemeindebrandmeister Torben Henning freute sich, dass die Jugendfeuerwehr an so vielen Veranstaltungen teilnahm. Der Zuspruch von den Ortsfeuerwehren sei sehr gut. Bei den Mitgliederversammlungen hören alle gespannt zu, wenn es um die Jugendfeuerwehr gehe. „Und wenn ihr Mal nicht so eine gute Platzierung erreicht, dann dürft ihr den Kopf nicht hängen lassen“, so Torben Henning.

Auch in diesem Jahr stehen schon allerhand Termine an. Im März findet wieder das Völkerballturnier in Scheeßel statt, im Juni der Bundeswettbewerb, in den Sommerferien das Zeltlager und im September der Kreisorientierungsmarsch. In diesem Jahr wollen die Jugendlichen auch bei der Leistungsspangen Abnahme teilnehmen.

Wer mitmachen möchte, kann sich gerne bei Tobias Thies melden oder bei den Diensten vorbeischauen. Mitglied werden können Jungen und Mädchen aus der Samtgemeinde Sittensen im Alter von 10 – 16 Jahren. Die Dienste finden alle 14 Tage in den Feuerwehrhäusern der Samtgemeinde statt. Der aktuelle Dienstplan sowie viele weitere Informationen sind unter folgenden Link zu finden: Samtgemeindejugendfeuerwehr

  • 2018-02-18 JMV SG-Jugendfeuerwehr Sittensen Quelle Feuerwehr (2)
  • 2018-02-18 JMV SG-Jugendfeuerwehr Sittensen Quelle Feuerwehr (3)