Auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall


Technische Hilfeleistung (TH)
Zugriffe 789
Einsatzort Details

L142, Sittensen > Groß Meckelsen
Datum 30.11.2017
Alarmierungszeit 17:39 Uhr
Alarmierungsart DME Mittel
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Sittensen
Polizei
    Rettungsdienst
    Technische Hilfeleistung (TH)

    Einsatzbericht

    Verkehrsunfall auf Landesstraße 142 sorgt für Vollsperrung

    Drei Fahrzeuge nach Kollision stark beschädigt

    30.11.2017 Groß Meckelsen (as). Auf der Landesstraße 142 zwischen Sittensen und Groß Meckelsen kam es am Donnerstagabend kurz nach 17.30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus ungeklärter Ursache waren drei Fahrzeuge im Bereich des Parkplatzes miteinander kollidiert. Ein Fahrzeug blieb auf der Seite liegen. Glücklicherweise wurde niemand eingeklemmt.

    Durch den Rettungsdienst wurden alle beteiligten gesichtet. Eine Person musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.  Die Feuerwehr Sittensen war lediglich für auslaufende Betriebsstoffe zur Unfallstelle gerufen worden. Diese wurden mittels Bindemittel abgestreut und aufgenommen. Nachdem die Polizei die Spuren gesichert hatte, räumten die Einsatzkräfte die Straße frei von Trümmerteilen. Während des gesamten Einsatzes musste die Einsatzstelle ausgeleuchtet werden.

    Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Landesstraße in beiden Richtungen voll gesperrt. Nach rund einer Stunde konnte die Fahrbahn wieder freigegeben werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache hat die Polizei aufgenommen.

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder